FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten

slidefaq.png
faq2.png
faq4.png
faq3.png
faq1.png

Wird für eilige Übersetzungen ein Aufpreis berechnet?


Wie auch bei allen anderen Dienstleistungen wird bei Eilaufträgen bei Leemeta KEIN Aufpreis berechnet. Rufen Sie uns an unter 0322 210 93 388 (aus Deutschland), 0720 881 595 (aus Österreich) oder +386 3 490 93 10 (aus anderen Ländern) oder schreiben Sie uns unter info@leemeta-uebersetzungen.de und überzeugen Sie sich von unserer Geschwindigkeit.

 

Ich werde eine Übersetzung benötigen, aber habe es noch nicht geschafft, die Unterlagen vorzubereiten. Was brauchen Sie zur Erstellung eines Kostenvoranschlags?

Für eine grobe Berechnung können Sie den Preisrechner auf unserer Webseite verwenden. Für einen genauen Kostenvoranschlag müssten wir aber den zu übersetzenden Text analysieren, eine grobe Summe der Bestellung kann aber auch aufgrund Ihrer Einschätzung der Textmenge geschätzt werden. In diesem Fall erhalten Sie ein informatives Angebot, mit dem Sie ungefähr die Kosten der Dienstleistungen einschätzen können. Da aber die Einschätzung vom tatsächlichen Preis sogar um 15 Prozent oder mehr abweichen kann, bitten wir Sie, uns die Endversion der Unterlagen zukommen zu lassen, wenn diese vorliegt. Auf Basis einer Textanalyse erhalten Sie einen Kostenvoranschlag mit einem genauen Preis und der genauen Lieferfrist.

 

Welche Zahlungsarten akzeptieren Sie?
Wir akzeptieren die folgenden Zahlungsarten:

– gemäß dem Kostenvoranschlag oder der ausgestellten Rechnung auf unser Bankkonto Bankverbindung: SI56 0510 0801 4678 032;
in Bar;
PayPal;
Moneybookers;
Kreditkarten (über Moneybookers oder PayPal);
Bitcoin.

 

Ich habe einer Übersetzungsagentur einen Text zur Übersetzung zugesandt. Mir wurde mitgeteilt, dass der genaue Preis für die Dienstleistung erst bekannt sein wird, nachdem die Übersetzung erstellt wurde. Jetzt habe ich eine extrem hohe Rechnung erhalten. Wie stellen Sie die Rechnungen aus?

Wir informieren Sie über den Preis immer im Voraus. Nachdem wir die Unterlagen für die Übersetzung erhalten, wandeln wir sie in eine geeignete Form um und analysieren sie mit Spezialsoftware. Aufgrund der Analyse erstellen wir dann einen Kostenvoranschlag, auf dem neben der Lieferfrist auch die genaue Summe steht, die Sie für die bestellte Dienstleistung zahlen. Keine versteckten Kosten, kein Raten und keine schwindelerregenden Summen. Wir empfehlen Ihnen auf alle Fälle, sich noch vor der Auftragsbestätigung nach dem Preis für die Dienstleistung zu erkundigen. Schließlich würden Sie doch auch keinen Kühlschrank kaufen, wenn Sie erst bei der Lieferung seinen Preis erfahren würden, oder?

 

Wo kann ich die Preisliste finden? Bieten Sie vielleicht auch Rabatte an?

Die Preisliste steht Ihnen im Untermenü Preisliste zur Verfügung. Sie können sich dort über die Preise von Übersetzungen, gerichtlich beglaubigten Übersetzungen, Korrekturlesen und anderen Dienstleistungen informieren. Für eine genauere Vorstellung unserer Vergünstigungen können Sie uns unter 0049 322 210 93 388 für Anrufe aus Deutschland oder 0043 720 881 595 für Anrufe aus Österreich anrufen oder uns an info@leemeta-uebersetzungen.de schreiben, und wir finden zusammen die beste Lösung für Sie.

 

Wie berechnen Sie die Übersetzungen? Pro Seite oder pro Wort? Auf der Grundlage des Originaltextes oder des Endtextes?

Wir berechnen die Übersetzung auf der Grundlage der Wort- oder Zeichenanzahl im Originaltext. Mit unserer Software analysieren wir genau die Anzahl der Wörter oder Zeichen im Text und erstellen ein Angebot auf der Grundlage dieser Analyse. So erfahren Sie bereits vor der Bestätigung des Projekts die Kosten, wobei die Wort- sowie Zeichenanzahl auch im Angebot genannt wird.

 

Was bedeutet eine Normseite?

Eine Normseite ist eine Standardeinheit, die 250 Wörter oder 1500 Zeichen ohne Leerzeichen umfasst.
Als die Standardeinheit für die Berechnung dient auch eine Normzeile, die 55 Zeichen ohne Leerzeichen umfasst.

 

Wie berechnen Sie die Anzahl der Seiten/Wörter im Dokument?

Es hängt davon ab, in welcher Form wir die Materialien für die Übersetzung von Ihnen bekommen. Wenn Sie uns die Materialien in Dateien senden, die bearbeitet werden können (.doc, .xls, .txt …), können sie schnell mit einer Spezialsoftware analysiert werden. Wenn Sie und die Materialien per Fax, mit regulärer Post oder vielleicht in Dateien zusenden, die nicht bearbeitet werden können (.pdf, .jpg …), werden sie zuerst in bearbeitbare Dateien umwandelt und dann analysiert.

 

Was für eine Stundung bzw. welche Frist können Sie uns anbieten?

Die Zahlungsfrist bei dem ersten Auftrag beträgt normalerweise 8 Tage, bei weiteren Aufträgen 30 Tage. Stammkunden und Vertragspartnern können wir im Falle ordnungsgemäßer Zahlungen nach Absprache auch längere Zahlungsfristen anbieten.

c
Newsletter
Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, benachrichtigen wir Sie über Neuigkeiten und Angebote.