Kostenlos

Schnelle Preisberechnung

x

Tour de France, Peleton, Radrennen, Wörterbuch
3
17
Im Mittelpunkt / 24. Juni 2021

Kleines Wörterbuch der Tour der France

Ebenso wie andere Sportarten bedient sich auch das Radrennen spezifischer Fachbegriffe und Ausdrücke, die es oft nur in einem gewissen Zusammenhang gibt. Bei der Tour der France geht es um namhafte Sportler, Etikette, viele Regeln, Taktik, Geschwindigkeit und einen ganz speziellen Sprachgebrauch, der sogar dem größten Radsport-Fan Schwierigkeiten bereiten kann. Nicht nur die farbigen Trikots haben eine Bedeutung, sondern auch viele Begriffe und Phrasen.

Wissen Sie was das Peloton, eine Windstaffel, die Laterne Rouge, King of the Mountains, La Grande Boucle und ein Tête de la Course ist? Falls nicht, sollten Sie unbedingt einen Blick auf unser kleines Tour-de-France-Wörterbuch werfen.

 

Das kleine Tour-de-France-Wörterbuch 2021

 

 

A

Ausreißer

Nennt man Fahrer, die dem Hauptfeld entkamen und vorne fahren.

 

L’Autobus

Nennt man Fahrer, die nicht mit den anderen bei Bergetappen vorne mithalten können oder wollen. In der deutschen Sprache spricht man meist von „Omnibus“.

B

Belgischer Kreisel

Bezeichnung für das Windschattenfahren in der Gruppe, wobei kein Fahrer länger als ein paar Sekunden vorne bleibt.

 

Bergtrikot

Das Bergtrikot, auch King of the Mountains genannt, ist das Trikot des Fahrers, der in der Bergwertung eines Etappenrennens führt.

C

Champs-Élyssée

Bekannte Straße in Paris und gleichzeitig die Zielgerade der Tour de France.

 

Chute!

Crash! Ausruf, wenn ein Unfall unter den Teilnehmern geschieht.

D

Domestique

Ein Fahrer, der als Gehilfe fungiert und für seine Teamkollegen zusätzliche Mahlzeiten und Wasser mitführt, den Gegenwind abhält oder das eigene Fahrrad aufgibt. 

 

Dach der Tour

Der höchste Punkt der gesamten Rundfahrt.

E

EPO

Ein Aufputschmittel „Erythropoetin“, das dafür sorgt, dass der Sauerstofftransport im Blut erhöht wird.

F

Flamme Rouge

Hierbei handelt es sich um ein dreieckiges rotes Tuch, welches zur Kennzeichnung des letzten Kilometers einer Etappe aufgehängt wird. Es ist auch als Teufelslappen bekannt.

G

Gelbes Trikot

Die Farbe des Trikots, die der Fahrer trägt, der in der Gesamtwertung führt. Auch als Maillot Jaune bezeichnet.

 

Grünes Trikot

Trägt der Fahrer, der die meisten Punkte während des Rennens gesammelt hat.  

H

Hungerast

Wird ein Zustand bezeichnet, bei dem der Körper plötzlich Energie verliert, weil nicht genug Nahrung aufgenommen wurde.

K

Kapitän

Bezeichnung für den Fahrer, der die höchste Chance auf den Sieg hat.

 

Kletterer

Fahrer, welcher auf hügeliges Terrain oder Bergrennen spezialisiert ist.

 

Königsetappe

Damit ist die schwierigste Etappe der Rundfahrt gemeint.

L

La Grande Boucle

Als „die große Schleife“ wird die Tour de France bezeichnet. 

 

Lanterne Rouge

Der letzte im Klassement.

M

Massensprint

Wenn eine Gruppe im Ziel ankommt.

P

Peloton

Bezeichnet das Hauptfeld, in dem sich die meisten Fahrer aufhalten.

 

Prolog

Auftakt einer Rundfahrt, um die Teilnehmer vorzustellen.

R

Regenbogentrikot

Trikot des aktuellen Weltmeisters.

S

Schrittmacher

Teamkollege, der dem Kapitän Windschatten gibt oder Wasser bringt, um ihn somit zu unterstützen.

 

T

Tête de la Course

Die Fahrer, die bei der Etappe vorne liegen; der Kopf des Rennens.

 

Tour d’Honneur

Die letzte Etappe, in der kein Angriff mehr auf den führenden Fahrer stattfinden darf, damit er einen ehrenhaften Empfang in Paris erzielt.

W

Weißes Trikot

Bester Fahrer unter 25 Jahren.

 

Windschatten

Vom Wind abgewendete Seite des Körpers. Im Windschatten können bis zu 30% Energie gespart werden.

 

Windstaffel

Formierung der Fahrer in ein oder zwei Reihen, damit sie im Windschatten des Vordermanns fahren können. Die Fahrer wechseln sich ab.

Z

Zeitfahren

Disziplin, bei der eine Strecke in möglichst kurzer Zeit nur im Kampf gegen die Uhr, also ohne direkten Gegner bewältigt werden muss.

 

 

Alles über die bevorstehende Tour de France,
die vom 26. Juni bis zum 18. Juli läuft, finden Sie unter:
Deutsche Offizielle Webseite - Tour de France 2021.
Etappe 1: 26. 6. 2021 (BREST – LANDERNEAU; 198 km; Hügelig)
Etappe 2: 27. 6. (PERROS-GUIREC – MÛR-DE-BRETAGNE GUERLÉDAN; 183,5 km; Hügelig)
Etappe 3: 28. 6. (LORIENT – PONTIVY; 183 km; Flachetappe)
Etappe 4: 29. 6. (REDON – FOUGÈRES; 150,5 km; Flachetappe)
Etappe 5: 30. 6. (CHANGÉ – LAVAL ESPACE MAYENNE; 27,2 km; Einzelzeitfahren)
Etappe 6: 1. 7. (TOURS – CHÂTEAUROUX; 161 km; Flachetappe)
Etappe 7: 2. 7. (VIERZON – LE CREUSOT; 249,5 km; Hügelig)
Etappe 8: 3. 7. (OYONNAX – LE GRAND-BORNAND; 151 km; Gebirge)
Etappe 9: 4. 7. (CLUSES – TIGNES; 145 km; Gebirge)
Etappe 10: 6. 7. (ALBERTVILLE – VALENCE; 191 km; Flachetappe)
Etappe 11: 7. 7. (SORGUES – MALAUCÈNE; 199 km; Gebirge)
Etappe 12: 8. 7. (SAINT-PAUL-TROIS-CHÂTEAUX – NÎMES; 159,5 km; Flachetappe)
Etappe 13: 9. 7. (NÎMES – CARCASSONNE; 220 km; Flachetappe)
Etappe 14: 10. 7. (CARCASSONNE – QUILLAN; 184 km; Hügelig)
Etappe 15: 11. 7. (CÉRET – ANDORRE-LA-VIEILLE; 191,5 km; Gebirge)
Etappe 16: 13. 7. (PAS DE LA CASE – SAINT-GAUDENS; 169 km; Hügelig)
Etappe 17: 14. 7. (MURET – SAINT-LARY-SOULAN COL DU PORTET; 178,5 km; Gebirge)
Etappe 18: 15. 7. (PAU – LUZ ARDIDEN; 130 km; Gebirge)
Etappe 19: 16. 7. (MOURENX – LIBOURNE 207 km; Flachetappe)
Etappe 20: 17. 7. (LIBOURNE – SAINT-EMILION; 30,8 km; Einzelzeitfahren)
Etappe 21: 18. 7. (CHATOU – PARIS CHAMPS-ÉLYSÉES; 108,5 km; Flachetappe)

 

 

 

ÄHNLICHE BEITRÄGE

12. März 2020
Interessantes
3 MIN
64
view
Jeder hat seinen Vor- und Nachnamen bereits rückwärts gelesen, um herauszufinden, welch lustiges Wort entsteht. Doch was, wenn das...
05. September 2019
Im Mittelpunkt
4 MIN
7
view
Ob ein Wort übersetzbar ist, hängt nicht nur von der Sprache, aus der es übersetzt wird, sondern auch von der Zielsprache ab. Über...