Kostenlos

Schnelle Preisberechnung

x

Übersetzungspreise, Preisvergleich der Übersetzungen, Preise
5
15
Für Unternehmen / 29. September 2022

Wie viel kostet eigentlich 1 Seite Übersetzung?

Wir können Ihnen die Frage im Titel ungefähr so beantworten, wie die Frage „Was ist Glück?“. Die Antwort existiert, und zwar eine sehr gute, aber sie hängt von 263 Faktoren ab! OK, vielleicht nicht von so vielen. Einige der wichtigsten, die den Preis beeinflussen, finden Sie unten.

Lesen Sie, was den Preis der von Ihnen benötigten Übersetzung am meisten beeinflusst!

 

Eine Geschichte aus unserem Büro

Potenzieller Kunde Martin: „Hallo. Ich brauche eine Übersetzung. Was ist der Preis?“

Projektleiterin Katja: „Hallo. Vielen Dank für den Anruf. Welche Sprachkombination?“

Potenzieller Kunde Martin: „Englisch und Deutsch, glaube ich. Was kostet die Übersetzung?“

Projektleiterin Katja: „Reden wir von der Sprachkombination aus dem Englischen ins Deutsche?“

Potenzieller Kunde Martin: „Oh, nein, nein. Aus dem Slowenischen ins Englische und aus dem Slowenischen ins Deutsche und vielleicht noch aus dem Slowenischen ins Französische. Na, wie viel kostet das?“

Projektleiterin Katja: „Ich verstehe. Kennen Sie den Umfang des Originaldokuments? Wie viele Übersetzungsseiten sind das?“

Potenzieller Kunde Martin: „Was ist eine Übersetzungsseite?“

Projektleiterin Katja: „Eine Übersetzungsseite enthält 1500 Zeichen ohne Leerzeichen oder 250 Wörter.“

Potenzieller Kunde: „Ahaaa, das sehe ich da oben in Word, oder?“

Projektleiterin Katja: „Ja, das stimmt.“

Potenzieller Kunde: „Hm … (er rechnet) 5, 6 Übersetzungsseiten. Aber die endgültigen Unterlagen habe ich noch nicht. Wir korrigieren noch etwas, es wird wahrscheinlich irgendwann nächste Woche fertig sein. Wie viel kostet dies dann?“

 

Während wir dies schreiben, drückt Katja ihren Anti-Stress-Ball in ihrer linken Hand und mit der rechten Hand rührt sie ruhig mit dem Löffel ihren zweiten Kaffee heute. Warum, verstehen Sie wahrscheinlich auch selbst, oder? cheeky

 

WAS BEEINFLUSST TATSÄCHLICH DEN PREIS?

Lassen Sie uns die grundlegenden Faktoren überprüfen, die den Preis beeinflussen und mit denen wir so lange Gespräche vermeiden können!

 

1. FAKTOR: SPRACHKOMBINATION

Die Sprachkombination ist einer der wichtigsten Faktoren, welcher die Übersetzungskosten definiert. Je exotischer die Sprache, desto höher der Preis. Auch hier gilt die Grundregel des Verkaufs (der Preis ist direkt proportional zur Anzahl der Dienstleister und zur Nachfragemenge).

Wie bekomme ich einen niedrigeren Übersetzungspreis?

Finden Sie ein lokales Übersetzungsbüro, bei dem diese Sprache nicht als so exotisch gilt wie bei Ihnen, oder ein professionelles Übersetzungsbüro in Ihrer Nähe, das Übersetzungen in viele Sprachkombinationen anbietet und über ein umfangreiches Team unterschiedlicher Übersetzer verfügt. Wenn Sie sich für ein lokales Übersetzungsbüro entscheiden (wie auch sonst), empfehlen wir Ihnen am herzlichsten: beauftragen Sie immer einen Qualitätsvorcheck, bevor Sie eine Übersetzung in Auftrag geben: eine Testübersetzung, die Sie dann selbstständig mit einem Muttersprachler der Zielsprache und damit die Qualität deren Arbeit überprüfen.

 

2. FAKTOR: SCHWIERIGKEITSGRAD DES TEXTES

Unabhängig davon, ob Sie jemals eine Übersetzung eines Textes bestellt haben oder nicht, wissen Sie wahrscheinlich, dass die Übersetzung komplexer Gebrauchsanweisungen für medizinische Geräte nicht gleich kosten kann wie die Übersetzung einer Gebrauchsanweisung für einen Tisch, den Sie zu Hause in 5 Minuten zusammenbauen können.

Wie bekomme ich einen niedrigeren Übersetzungspreis?

Schwierig (aber nicht unmöglich). Wenn Sie in einer Branche arbeiten, deren Texte anspruchsvoller und komplexer sind, können Sie das nicht ändern. Aber es gibt ein Geheimnis, wie Sie den Preis langfristig senken können: finden Sie ein Übersetzungsbüro, das Übersetzungswerkzeuge (CAT-Tools) verwendet. Letzteres senkt auf lange Sicht definitiv Ihren Preis, erhöht die Qualität und Konsistenz Ihrer Übersetzungen und verkürzt die Übersetzungszeit.

 

3. FAKTOR: GESCHWINDIGKEIT

Wenn Sie eine Übersetzung sehr schnell benötigen, schießen die Preise bei vielen Übersetzungsbüros aufgrund der Dringlichkeit in die Höhe. In diesem Fall müssen die Projektmanager schnell ein Team aus Übersetzern, zweisprachigen Korrekturlesern, Grafikern und anderen zusammenstellen, die sich in den nächsten Tagen voll und ganz Ihrem Projekt widmen.

Wie bekomme ich einen niedrigeren Übersetzungspreis?

Planen Sie im Voraus. Erstellen Sie mindestens einen dreimonatigen ungefähren Plan der Übersetzungen, die Sie im Unternehmen benötigen, und nehmen Sie sich genügend Zeit ab der Zeit vom Senden der Texte an die Übersetzungsagentur bis zum Erhalt der Texte zurück (geben Sie Ihrem Plan noch einen weiteren oder zwei, drei Tage hinzu, um am letzten Tag nicht wie ein Idiot in Ihrem Posteingang auf „Aktualisieren“ klicken zu müssen).

 

4. FAKTOR: GANZHEITLICHE DIENSTLEISTUNG

Bei einigen Übersetzungsbüros können Sie nur eine Übersetzung ohne Korrekturlesen bestellen, was bedeutet, dass Sie Ihr Dokument unvergleichlich schneller zurückerhalten, als wenn Sie eine vollständige Übersetzungsdienstleistung angefordert hätten (beachten Sie jedoch, dass das Dokument im ersten Fall nicht Korrektur gelesen wurde).

Eine ganzheitliche Übersetzungsdienstleistung umfasst neben einem muttersprachlichen Übersetzer, einem zweisprachigen Korrekturleser, gefolgt von Grafikdesign, manchmal sogar das Hochladen von Texten (wenn es sich um eine Webseite handelt) ins Web oder das Konvertieren von Texten in Untertitel. Bei seriösen Übersetzungsbüros wird der Preis durch Textwiederholungen, die durch die Nutzung von CAT-Tools und Datenbanken Ihrer bestehenden Übersetzungen, die ständig aktualisiert werden, abgerechnet werden, langfristig günstiger.

Wie bekomme ich einen niedrigeren Übersetzungspreis?

Wenn Sie eine Übersetzung für externe Interessengruppen oder die breite Öffentlichkeit benötigen, empfehlen wir Ihnen dringend, nicht am Preis zu sparen und sich für einen umfassenden Service zu entscheiden (mindestens für eine Übersetzung mit zweisprachigem Korrekturlesen). Wenn Sie jedoch eine Übersetzung nur für sich und vielleicht ein paar Kollegen benötigen und diese nicht mit anderen teilen möchten (weil Sie an neuen fachlichen Erkenntnissen aus einem Fachartikel interessiert sind, der in einer Sprache verfasst ist, die Sie nicht verstehen), wird eine qualitätsvolle Übersetzung ausreichen.

 

Wenn es zu billig ist, um wahr zu sein …

… ist es wohl schlecht.

 

Sie kennen die Legalität, die Sie im Foto unten sehen?

Sie können nie alle drei bekommen – egal wie stark es jemand behauptet. Wenn Sie etwas schnell und hochwertig haben möchten, wird es nicht billig sein. Wenn Sie etwas billig und schnell bekommen wollen, wird es nicht qualitätsvoll sein. Wenn Sie jedoch etwas von guter Qualität und günstig erhalten möchten, werden Sie es nicht schnell bekommen. So einfach ist das!

 

Legen Sie sich die Hand auf Herz (im übertragenen Sinne natürlich)

Seien Sie realistisch. Wie viele Seiten kann ein Übersetzer, selbst ein Experte, vernünftigerweise in einer Stunde übersetzen (Märchen Nr. 3)? Wie viel Zeit soll sich das Übersetzungsbüro für die Erstellung von den wichtigsten Texten für Ihr Unternehmen, Ihr Image oder Ihren Ruf nehmen? Wie lange haben Sie das Original vorher selbst vorbereitet? Wie viel sind Sie bereit, für ein wirklich hochwertiges Ergebnis zu zahlen?

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Übersetzungsdienstleisters den Zeitaufwand für Produktentwicklung, Dienstleistungen und den Ruf des Unternehmens im In- und Ausland. Professionelle und qualitativ hochwertige Übersetzungen sind Teil des internationalen Geschäftsmodells. Wenn Sie sich diese nicht leisten können, ist Ihr Unternehmen möglicherweise noch nicht bereit, auf globale Märkte vorzudringen – daran ist also nichts auszusetzen, seien Sie einfach ehrlich zu sich selbst.

Der Wert eines professionellen Übersetzungsunternehmens – von der Auswahl der Übersetzer, Projektmanagement, Qualitätskontrolle bis hin zur Dokumentenkonvertierung und abschließenden Qualitätssicherung – hat seinen Preis. Gleichzeitig spart es Ihrer Organisation Stunden und erhöht Ihren Marktwert.

Es erinnert an das gute alte Sprichwort „Du mir – ich dir“, nicht wahr? smiley

 

 

ÄHNLICHE BEITRÄGE

25. August 2022
Wortschatz, Wortspiele, Scrabble
Interessantes
4 MIN
14
view
Scrabble wurde erstmals im Jahr 1931 unter dem Namen Lexiko entwickelt und erhielt im Jahr 1949 den heutigen Namen Scrabble. Es gi...
17. Oktober 2019
mehrteilige, Substantivierungen, Deppenleerzeichen, Bindestrich, Substantivkomposita
Interessantes
4 MIN
42
view
Eine interessante Besonderheit der deutschen Sprache sind vor allem die substantivischen Komposita, die sehr vielgliedrig sein kön...