Kostenlos

Schnelle Preisberechnung

x

deutsche begriffe, deutsche begriffe im englischen, germanismus, andere sprachen
5
18
Interessantes / 20. August 2020

Deutsche Begriffe in anderen Sprachen

Als Germanismus bezeichnet man ein deutsches Wort, das in einer anderen Sprache als Lehnwort oder Fremdwort integriert wurde. In diesem Artikel haben wir deutsche Wörter gesammelt, die als Lehn- oder Fremdwörter (Germanismen) in anderen Sprachen verwendet werden. Inbegriffen sind auch Wörter, die im Deutschen selbst Fremd- oder Lehnwörter sind, aber in spezifisch deutscher Lautgestalt in anderen Sprachen weitervermittelt wurden. Sollten Sie sich hauptsächlich für deutsche Wörter in der slowenischen Sprache interessieren, möchten wir Sie auf unseren Leitartikel „Deutsche Wörter in der slowenischen Sprache“ hinweisen.

 

Anglizismen und Germanismen

Anglizismen sind im deutschen Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken, denn immer mehr englische Wörter halten Einzug in die deutsche Sprache. Doch auch die deutsche Sprache fand Einzug in viele Sprachen und das weit über Europa hinaus. Nutzt eine andere Sprache deutsche Begriffe als Lehnwort oder Fremdwort, spricht man von sogenannten Germanismen. Die meisten Begriffe finden sich dabei im Englischen und im Russischen, aber auch in vielen weiteren Sprachen. Nicht immer hat der Begriff die gleiche Bedeutung wie im Deutschen. Insbesondere im Bereich Technik lassen sich viele deutsche Begriffe in anderen Sprachen finden.

  • bremsstrahlung (im Deutschen: Bremsstrahlung)
  • Knalpot im Indonesischen (im Deutschen: Auspuff)
  • Schiebedach im Persischen (im Deutschen ebenfalls: Schiebedach)

 

Deutsche Begriffe im Englischen

In Amerika kennt man unter anderem auch die deutschen Begriffe: Gedankenexperiment, schadenfreude, abteilung, gemutlichkeit (deutsch: Gemütlichkeit), bratwurst, pretzel (deutsch: Bretzel), schnitzel, kindergarten, doppelganger (deutsch: Doppelgänger), leitmotiv, gesamtkunstwerk, weltanschauung und abseiling (deutsch: Abseilen). Im Deutschen werden die Wörter selbstverständlich großgeschrieben. 

 

Deutsche Begriffe in anderen Sprachen

Nicht nur im Englischen haben deutsche Begriffe Einzug gefunden, sondern auch in vielen anderen Sprachen. In Finnland weiß der „besserwisser“ auch alles besser und man macht eine „Kaffepaussi“. In Russland hat man „sitzflaijsch“ und man hält anstatt an der Bahnschranke am „schlagbaum“.

Auch an Silvester macht man in Russland ein „Feuerwerk“. Meist bleibt die Bedeutung des Wortes gleich und nur die Schreibweise und Aussprache passt sich an.  Doch es gibt auch deutsche Begriffe, die in der anderen Sprache eine andere Bedeutung haben. Hierzu zählt zum Beispiel die „Zeitnot“ in Frankreich. Hiermit ist lediglich die Zeitnot beim Schachspielen gemeint.

Auf Afrikaans heißen die Deutschen „Aberjetze“, da sie in der Kolonialzeit in Südwestafrika Bauren im Dienst hatten und sie beim Arbeiten mit „Aber jetzt!“ antrieben, um schneller zu arbeiten.

 




Sprache Schreibweise im Deutschen Schreibweise in jeweiliger Sprache
Albanisch

Banknote

Baustelle

Bohrmaschine

Tankstelle

Banknotë

baushtell

bormashin

tankshtell

Bosnisch

Bademantel

Bohrer

zu Fuß

Getriebe

bademantil

borer

cu fuz

getribe

Estnisch

Alkohol

Forelle

Hackfleisch

Hering

Kino

Glas

Petersilie

lkohol

forell

hakkliha

heeringas

kino

klaas

petersell

Finnisch

Witz

Mühle

Lied

vitsi

mylly

lied

Französisch

Gestalt

Gemütlichkeit

Jugendstil

Kaiser

Gestalt

Gemütlichkeit

Jugendstil

Kaiser

Italienisch

Kümmel

Hinterland

Kellnerin

kümmel

hinterland

chellerina

Japanisch

Ironie

Energie

Poltergeist

Ironī

Enerugī

Porutāgaisuto

Norwegisch Fingerspitzengefühl

Gründer

Kaputt

fingerspitzgefühl

gründer

kaputt

Portugiesisch

Weltanschauung

Zeitgeist

Weltanschauung

zeitgeist

Schwedisch

Geschäft

Taler

ungefähr

Geschäft

daler

ungefär

Spanisch

Dasein

Kuchen (Chile)

Delikatessen

Dasein

Kuchen

delicatessen

 

ÄHNLICHE BEITRÄGE

04. Oktober 2018
Grammatik
3 MIN
4
view
Ich hoffe, Sie haben sich alle wichtigen Regeln aus dem ersten Teil unserer Artikelreihe zum Thema „Kommasetzung“ merken können....
08. März 2018
Interessantes
3 MIN
18
view
„Isch bin grad Bahnhof. Geh gleisch Bibliothek. Isch schwör, Alta.“ So oder so ähnlich hört man Jugendliche häufig miteinander k...